Nikotin

Tabakpflanzen bilden das Alkaloid Nikotin

Nikotin ist ein Nervengift und ein optionaler Bestandteil des Liquid, welches in E-Zigaretten verdampft und vom Dampfer inhaliert wird. Jeder Dampfer kann somit selbst entscheiden, ob er mit oder ohne Nikotin dampfen will. Es handelt sich bei Nikotin um ein Alkaloid, welches Nachtschattengewächse wie die Tabakpflanze bilden. Nikotin ist wasserlöslich und bei Zimmertemperatur eine farblose, ölige Flüssigkeit, welche sich durch Einfluss von Licht und Luft leicht bräunlich färbt. Während Nikotin beim Rauchen einer herkömmlichen Tabakzigarette innerhalb von Sekunden ins Gehirn gelangt, kann dies beim Dampfen etwa 10 Minuten dauern. Nikotin kann abhängig machen und bereits bei geringer Überdosierung zu Übelkeit und Erbrechen führen.

In höherer Konzentration kann Nikotin für Menschen lebensgefährlich sein!